Act of The Month February 2014: Oldschool Boys!

Alida Duke

In der letzten Woche stürmten die Oldschool Boys mit ihrem Ohrwurm „Touch me“ die Dancefloor Movement Top 20. Im nächsten Monat folgt die offizielle Single- Veröffentlichung, über ihr eigenes Label Minalskiland.

Das deutsche Projekt Oldschool Boys gibt es bereits seit einigen Jahren und besteht zur Zeit aus den Produzenten Jörg Kaworski alias Rotzenberger, Detlef Reiser alias Polarbear und Thomas Babel alias Tommy D., sowie aus den Sängerinnen Alida Duka und Tanja. Bei ihren Produktionen verwenden sie Sounds aus den 80er und den 90er Jahren. Diese kombinieren sie mit modernen Beats und erschaffen sich auf diese Weise einen ganz eigenen Stil.

Mit dem neuen Song „Touch me“ haben sich die Oldschool Boys bei dem deutschen Vorentscheid zum „Eurovision Songcontest 2014“ angemeldet. Doch auch wenn es mit dem ESC nichts werden sollte, werden wir dieses Jahr glücklicherweise noch einiges von dem Projekt hören. Denn im Moment arbeiten sie fleißig an weiteren Songs mit der Sängerin Alida Duka. Diese konnte sich in Albanien bereits einen Namen mit ihrer Stimme machen.

Zuvor veröffentlichten Oldschool Boys bereits die Singles „Back and forth“, „Slice me nice“, „Automatic lover“, „Saturday night“ und „Miracle love“. Sie arbeiteten u.a. mit den Labels Zyx Music und Sounds United zusammen.

Weitere Informationen zu den Oldschool Boys findet man auch auf ihrer offiziellen Seite http://www.oldschool-boys.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s