Act of the month September 2013: Sweetbox

Sweetbox 3
Das diesjährige Comeback von Sweetbox hat in der Dancefloor- Szene für Aufsehen gesorgt. Die Single „#Zeitgeist 21“ konnte sich in den Dance- Charts sämtlicher Länder ganz weit oben platzieren. In den „Dancefloor Movement Top 20“ wurde der Song von ihren Fans außerdem zum ersten Nummer 1- Hit gevotet. Das Projekt legte direkt mit der Single „Nothing can keep me from you (Ain’t no mountain)“, sowie mit dem neuen Album „#Zeitgeist 21“ nach und kann auch mit diesen Produktionen auf ganzer Linie überzeugen.

Sweetbox werden von dem deutschen Produzenten Heiko Schmidt produziert. Innerhalb von 18 Jahren veröffentlichte das Projekt neun Studioalben und mehr als 30 Singles. Im Laufe der Zeit gab es sechs verschiedene Sängerinnen und einen Rapper. Doch angefangen hat alles im Jahr 1995 mit der ersten Sängerin Kimberley Kearney alias „Tempest“ und der Debüt- Single „Booyah (Here we go)“.

Später entfernten sie sich vom Dance- Genre und probierten sich in verschiedenen Richtungen aus. Der erfolgreichste Hit des Projekts wurde die Single „Everything‘ s gonna be alright“ (1997) mit der damaligen Frontfrau Tina Harris. Danach landeten Sweetbox noch einige kleinere Chart- Hits in Deutschland, wie zum Beispiel „Don’t go away“, „Trying to be me“ oder „Here on my own“.

Inzwischen hat das Projekt wieder zu seinen Wurzeln zurück gefunden. Die aktuelle besetzung besteht aus der Sängerin Miho Fukuhara und den Rapper LogiQ Pryce. Mit dem neuen, ziemlich gut produzierten Sound und mit den (für das Dance- Genre) recht aufwändig produzierten neuen Video- Clips, stechen Sweetbox momentan heraus. Da kann man wohl davon ausgehen, dass wir auch in Zukunft noch einiges von Sweetbox erwarten dürfen.

Weitere Artikel zum Thema “Sweetbox”:
SWEETBOX- Videoclip zur neuen Single “Nothing can keep me from you” ist online!
Sweetbox melden sich mit neuen Sounds zurück

Advertisements

2 Antworten zu “Act of the month September 2013: Sweetbox

  1. Pingback: Alle Jahre wieder: Sweetbox reanimieren ihren größten Hit! | The Dancefloor Movement

  2. Pingback: Sweetbox: Nächste Single- Auskopplung wird “All 4 love”! | The Dancefloor Movement

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s